Willkommen auf www.careleaver-online.de

Nicht alle Kinder und Jugendlichen wachsen bei ihren Eltern auf. Einige leben aus verschiedenen Gründen …

  • in einer Jugendwohngruppe oder einem Heim,
  • in einer Pflegefamilie oder Erziehungsstelle
  • in einer Kinderdorffamilie oder einer anderen betreuten Wohnform.


Cover Broschuere

Broschüre Download

(pdf ca. 30MB)


Vielleicht gehörst Du auch dazu und stehst gerade davor, dich auf ein eigenverantwortliches Leben vorzubereiten. Dann bist Du ein “Care Leaver”, weil Du die Kinder- und Jugendhilfe (= Care) demnächst als junge Erwachsene / junger Erwachsener verlässt (= Leaver).

Auf www.careleaver-online.de findest du viele Hinweise und Tipps, die dir in dieser Zeit helfen können.

Care Leaver bekommen meistens viel weniger Unterstützung von ihrer (Herkunfts-)Familie als andere junge Menschen. Auch das Hilfesystem ist oft kompliziert und unpersönlich. So laufen Dinge oft nicht selbstverständlich. Du kannst stolz sein auf jeden Schritt, den du bereits geschafft hast.

Es ist gut, diesen Weg nicht allein zu gehen und mit Menschen zu sprechen, die Verständnis haben.
Auch deine Rechte zu kennen, hilft dir auf deinem Weg aus der Jugendhilfe ins Erwachsenenleben.

Dafür wünschen wir dir alles Gute!

Das careleaver-online Team der Universität Hildesheim und der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) Frankfurt

Uni Hildeheim Logo
Logo IGfH

 

 

Gefördert durch:
Stiftung_Jugendmarke_klein

 

Hinweis

Wir können leider vorerst nicht genauer auf die Situation junger Menschen eingehen, die von einer seelischen Behinderung betroffen oder bedroht sind. Auch die Lebenssituation junger Flüchtlinge, die unbegleitet nach Deutschland gekommen sind, konnten wir bisher nicht eigens berücksichtigen.

Infos für junge Flüchtlinge sind zu finden unter:
www.b-umf.de / Publikationen / Willkommensbroschüre