Ummelden

Sobald du in deiner neuen Wohnung lebst, musst du dich innerhalb von einer Woche ummelden (manchmal gelten auch zwei Wochen Ummeldefrist). Dazu musst du ins Einwohnermeldeamt. Für das Ummelden benötigst du eine Vermieterbescheinigung und deinen Personalausweis. Wer die Meldefrist nicht einhält, kann ein Ordnungsgeld von 10 bis zu 500 € erhalten.

Außerdem:

  • Adresse mitteilen z.B. an Behörden, Krankenkasse, Bank, Schule/Ausbildungsstelle
  • Nachsendeantrag bei der Deutschen Post stellen