Einnahmen / Ausgaben

Du brauchst einen Überblick über deine Finanzen. Es hat sich bewährt, in einer Übersicht die monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberzustellen, soweit du diese schon einschätzen kannst. Du kannst dir ganz einfach selbst eine Tabelle erstellen:

Einnahmen, z.B.

  • Ausbildungsvergütung
  • Unterhalt der Eltern
  • Kindergeld
  • Bundesausbildungsbeihilfe
  • Hartz IV
  • (Halb-)Waisenrente
  • Sonstiges

Ausgaben, z.B.

  • Kaltmiete
  • Energiekosten (Gas, Strom etc.)
  • Telefon / Internet
  • Essen / Getränke
  • Körperpflege / Bekleidung / Haushalt
  • Ausbildungs- / Fahrtkosten
  • Freizeit / Hobbys
  • Sonstiges  

Du kannst die Tabelle nach deinem Auszug weiterführen. Denk’ dabei auch an Kosten, die nicht monatlich anfallen, wie z.B. Kosten für eine Haftpflichtversicherung (→ Versicherungen) oder die GEZ (→ Wohnen). Es gibt auch Vorlagen im Internet:

www.meine-schulden.de / Übersichten und Berechnungen / Haushaltsplan
www.was-was-kostet.de